BadmintonBasketballFußballJazz DanceJudoLeichtathletikRadsportReha-SportTennisTischtennisTurnenVolleyballWandernWandern

 : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : :

klick das erste Bild >

Wir (Turnabt. des Tsv Dinkelsbühl) haben am 24.06.-25.06. unseren Partnerverein in Edenkoben besucht. Am Samstag ging es um 10 Uhr mit dem Busunternehmen Faber los. Die Fahrt dauerte ca. 2 1/2 Stunden. Als wir endlich angekommen sind hat der Tv Edenkoben uns herzlich mit einem kleinen Vesper empfangen. Nachdem wir uns gestärkt haben, sahen die Mädels eine aufgebaute Airtrack und wollten sie gleich austesten. Natürlich waren die Trainer/innen von Edenkoben so nett und wir durften gleich darauf losturnen. Am Nachmittag sind wir dann auf die Alla Hop-Anlage gegangen und durften dort alles ausprobieren. Es gab einen großen Spielplatz, einen Bach, kleine Bodentrampoline und Fitnessgeräte. Es hat allen viel Spaß gemacht👍🏼.Am Abend haben wir dann mit einigen Mädels und Jungs von Edenkoben gegrillt und danach zusammen die Geräte für den bevorstehenden Wettkampf (Vereinsmeisterschaften) am Sonntag aufgebaut. Nachdem alles aufgebaut war, folgte natürlich ein ,,kleines'' Training. Als jeder dann müde war oder genug hatte (in der Zwischenzeit sind einige Mädels in die Stadt zum Eis essen gelaufen) haben wir unsere Schlafplätze in der kleineren Halle hergerichtet. Am nächsten Morgen mussten wir früh aufstehen um unsere Sachen zu packen und um zu frühstücken. Dann ging es auch schon mit dem Wettkampf los. Wir wurden in Zweierteams eingeteilt in denen wir später auch zusammen gewertet wurden. Der Wettkampf bestand aus 3 turnerischen Disziplinen (Boden,Sprung und Reck) und aus 3 Leichtathletik-Disziplinen (Sprint, Medizinballwurf und Standsprung). Wir haben uns alle sehr angestrengt aber hatten auch viel Spaß dabei. Am Ende hat es sich auch gelohnt, denn wir haben viele Medaillen und Pokale bekommen. Gleichzeitig konnte man auch noch das Sportabzeichen machen, indem man noch 800m gelaufen ist. Nach dem Wettkampf gab es dann noch Pizza 🍕 für uns. Danach mussten wir auch schon wieder die Heimreise antreten...

Die 2 Tage vergingen viel zu schnell. Alle hatten Spaß und haben auch neue Freundschaften geschlossen. Deswegen hoffen wir alle,dass wir unseren Partnerverein bald wieder sehen können und bedanken uns herzlichst.