BadmintonBasketballFußballJazz DanceJudoLeichtathletikRadsportTennisTischtennisTurnenVolleyballWandernWandern

 : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : :

Spielbericht Tischtennis 3. Bezirksliga West vom 29.01.2018

TSV Scheinfeld II - TSV Dinkelsbühl 3:9

(rb) Die bekannte Doppelschwäche des TSV setzte sich auch beim Gastspiel in Scheinfeld
fort. Erneut gelang es den Gästen nicht mit einer Führung ins Spiel zu starten. Als dann auch
noch Rainer Zieher seine Begegnung gegen Niklas Klein verlor schien es erneut eine enge
Kiste zu werden. Ralph Bermanseder gelang es zwar in drei Sätzen zu verkürzen, doch die
Begegnungen von Martin Barisch und Peter Dragon gingen über die volle Distanz. Während
Peter Dragon in seinem Entscheidungssatz immer in Führung lag und diesen dann auch
knapp für sich entscheiden konnte, legte Martin Barisch einen klassischen Fehlstart hin.
Nach 0:6 und 3:8 Rückstand gelang es ihm aber das Spiel seines Gegenübers besser zu
lesen und konnte schließlich doch noch den Punkt für die Wörnitzstädter einfahren. Im
Anschluss daran gelangen weitere Punktgewinne in jeweils vier Sätzen von Daniel Trumpp
und Michael Lindenmeyer zu der mittlerweile beruhigenden 6:3 Führung nach der ersten
Einzelrunde. Im Spitzeneinzel ließ danach Ralph Bermanseder seinem jungen Kontrahenten
keine Chance, Rainer Zieher gelang nach knappen ersten Satz auch ein relativ problemloser
Punktgewinn. So war es Martin Barisch vorbehalten den entscheidenden neunten Punkt
einzufahren und damit den verdienten Auswärtssieg einzutüten.


Ergebnisse:

N. Klein/W. Spath – Barisch/Lindenmeyer 11:5, 9:11, 11:9, 11:4; R. Klein/D. Leyrer –
Bermanseder/Zieher 8:11, 11:8, 10:12, 4:11; Hülsenbeck/F. Spath – Dragon/Trumpp 13:11,
11:6, 13:11; N. Klein – Zieher 7:11, 12:10, 7:11, 11:3, 11:8; W. Spath – Bermanseder 8:11,
10:12, 11:13; R. Klein – Dragon 7:11, 12:10, 5:11, 11:6, 9:11; Leyrer – Barisch 12:14, 11:9,
11:9, 5:11, 9:11; Hülsenbeck – Trumpp 5:11, 9:11, 11:7, 7:11; F. Spath – Lindenmeyer 11:8,
8:11, 9:11, 7:11; N. Klein – Bermanseder 5:11, 7:11, 6:11; W. Spath – Zieher 10:12, 7:11,
4:11; R. Klein – Barisch 10:12, 11:7, 6:11, 1:11.